Generalversammmlung

Generalversammlung 2015

Am Samstag den 21. März fand im Gasthof Moosbräu die diesjährige Generalversammlung der Privilegierten Schützengesellschaft 1695 Aindling statt. Anwesend waren rund 40 Schützenmitglieder sowie Herr Franz Achter vom Gau Aichach. Herr Achter war als 1. Schützenmeister des Gaus zu Gast und unterstützte uns als Wahlleiter bei den anstehenden Teilneuwahlen.

Generalversammlung_2015_0025

1. Gauschützenmeister Franz Achter mit den neu gewählten Funktionären der Privilegierten Schützen. Von links: Marco Sauter, Jürgen Zierer, Daniel Moll, Carmen Forkl, Franz Achter, Sandra Brandner, Petra Klein und Andreas Klein

Der Vorstand hat den Mitgliedern durch verschiedene Berichte aus den einzelnen Bereichen (Sport, Jugend, Kasse usw.) einen Überblick über das vergangene Schützenjahr gegeben.

Die wichtigsten Neuwahlen, waren die des ersten und des zweiten Schützenmeisters. Martin Frohnwieser, unser langjähriger Vorstand, hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass er nicht mehr zur Wahl stehen wird. Seine Nachfolge als 1. Schützenmeister wird Daniel Moll antreten. Daniel ist ein langjähriges und verdientes Mitglied und wirkte auch schon in der Vergangenheit in verschiedenen Funktionen mit. Die Rolle des 2. Schützenmeisters wird Marco Sauter übernehmen. Beide wurden einstimmig in öffentlicher Wahl gewählt und nahmen die Wahl an.

Petra Klein übernimmt von Daniel Moll die Funktion der Schriftführerin und wurde ebenfalls einstimmig in den Vorstand des Vereins gewählt. Petra war bereits bisher als 1. Kassenprüferin im Verein aktiv.

Da die bisherigen Jugendleiter nicht mehr zur Verfügung standen, wurde auch für die Jugend eine neue Betreuergruppe bestimmt. Bereit erklärt haben sich dazu Sandra Brandner, Carmen Forkl, Jürgen Zierer und Andreas Klein. Sie wurden ebenfalls einstimmig gewählt und sollen auch durch die anderen aktiven Mitglieder bei ihrer Aufgabe unterstützt werden.

Daneben wurde die fünfköpfige Fahnenabordnung wiedergewählt (Daniel Moll, Franz Moll, Bernd Ziegler, Jürgen Zierer und Andreas Klein) und die EDV-Referenten (Marco Sauter und Andreas Klein) gewählt.

Neben der Neuwahlen wurden verschiedene Ehrungen und Auszeichnungen, wie die Anstecknadeln für den bestandenen Vereinsübungsleiter-Kurs, verliehen. Egbert Specht feierte mit alten und jungen Schützenkameraden sein 50. Vereinsjubiläum.

Egbert Specht beim geselligen Teil der Generalversammlung.

Egbert Specht beim geselligen Teil der Generalversammlung.

Das notwendige neue Schützenheim war nach den Wahlen und den Ehrungen natürlich das zentrale Thema der Generalversammlung. Franz Achter konnte uns auch hier einige nützliche Ideen und Anregungen liefern. Die neue Vorstandschaft hat für das Thema Schützenheim einen Berater gewinnen können. Hubert Steiner wird als Projektleiter Schützenheim den Vorstand tatkräftig unterstützen.

Hier einige Eindrücke der diesjährigen Versammlung: